Startseite
  Über...
  On Tour mit Alex Band
  London Tag 1
  London Tag 2
  London Tag 3
  London Tag 4
  London Tag 5
  London Tag 6
  London Tag 7
  Gästebuch
  Abonnieren

http://myblog.de/two-starlets

Gratis bloggen bei
myblog.de





 01.07.2010

Ladiiiieeeeeeeeeeees and Gentlemääääääääääääään

Nachdem wir am Mittwoch Abend ganz brav pünktlich ins Bett gegangen sind, konnte Tani nicht schlafen und hat sich nen Gute-Nacht-Snack (eine Dose Röstzwiebeln...und nein sie ist nicht schwanger) gegönnt, woraufhin sie super schlafen konnte. Dafür ist Jessi dann schon frühmorgens wach gewesen und hat schon mal alles fertig gepackt.

Zuerst gings nochmal zum Doktor damit sich Jessi eine Betäubungsspritze in ihren Rücken hauen lassen konnte - um für London gewappnet zu sein. Danach lief sie glückselig und völlig schmerzfrei mit Tani zum Bahnhof. Tani frühstückte noch stehend in der Sbahn bis zum Flughafen (was drin is is drin)...und bald schon konnten wir unsere schweren Koffer (Jessi: 17,8 kg, Tani 19,1 kg - puh...) einchecken.


(Rob is auch spontan mitgeflogen)

Der Flug hatte gleich zu Anfang mal mächtig Verspätung, was uns nicht ruhiger werden ließ, hieß es doch im Internet, man solle um halb eins am Kino sein (da sollten wir erst ankommen...). Wir landeten aber pünktlich *juhu* und rasten (mit der Tube) in gefühlten 3 Stunden zum Hotel. Nein, erstmal fuhren wir zum KINGS CROSS Bahnhof, von dort aus wusste Tani GENAU, wo´s langging...oder auch nicht...Umwege machen straffe Beine... Schnell war eingecheckt und wir hetzten erneut los (in brütender Hitze...kein Lüftchen)

4 Stationen bis zum Leicester Square. 4 laaange Stationen, die Herzchen bumperten bis zum geht nicht mehr. Tani drückte es so gewählt aus: Mir is speiübel

Das Kino konnte man von Weitem sehen. Jedenfalls die Fanscharen. Der komplette Platz war "übersäht". Wir schlichen uns in den abgesperrten Bereich, direkt vor den Kinoeingang und begannen zu warten...und warten...und warten... Es meldete sich schon Jessi´s Rücken wieder zu Wort - PAUSE ERWÜNSCHT. Aber Pause machen war nicht möglich. Im dichten Gedränge kamen wir immer weiter vor, sodass wir bald in 2/3/4. Reihe vor uns hin schubsten *pfeif* (die hinter uns drücken aber auch immer soooo) Fucking Germans...haha


Der Cast war schon lange angekommen, hüpfte aber fröhlich am anderen Ende der "Fanmeile" umher und schrieb haufenweise Autogramme und machte Fotos (was wir auf Videoleinwänden beobachten konnten). Auch zahlreiche A-B-C Promis gaben sich die Ehre (Duffy, Heidi v.d. Sugarbabes, Joe von den Jonas Brothers, Kelly Roland, und einige britischen Lokalpromis (Warum kreischen die denn alle???)

Ashley kam zuerst die Treppe runtergestöckelt (irgendwie hatten ALLE Damen das Problem ihr Gleichgewicht auf dem Ding zu halten und griffen panisch immer die helfenden Hände ihrer Leibwächter *höhö* Eine Dame hats auch nicht ganz geschafft galant den Boden zu erreichen....*stolper* Die hat den Boden für Jessi geküsst) *Tränen aus den Augen wisch* (Schadenfroh? Wir? Neee!) - hups - abgeschweift. Ashley kam also als Erste und ging schnurstracks ins Kino - nicht muh - nicht mäh. Enttäuschend.

Es folgten der Regisseur (...whatever his name was... is eh keinem aufgefallen, wer er is...und er wollt doch so gern Autogramme schreiben...) und dann Alex, der fleißig allen ein Autogramm gab und dabei übers ganze Gesicht strahlte. Genauso wie Booboo *wo issa denn* - den wir auf Grund seiner Größe schon gern mal übersehen haben ...


Nikki kam auch sofort zu allen Fans - nachdem unsere Seite lauthals ihren Namen gröhlte. Tani hielt ihr eine zerfledderte Zeitung hin, die bei einem Bild von Kellan geöffnet war, darauf klemmte sie einen Zetterl, wo auch schon die anderen unterschrieben hatten. Nikki nahm den Zettel kurz weg und kuckte sich die Seite über Kellan an, dann unterschrieb sie aber doch auf dem Zettel (hatte sie die Überschrift: Hot Guys wohl neugierig gemacht). Zum Glück ergatterte auch Jessi etwas verspätet ihr Autogramm - Nikki war schon weitergewandert, aber zwei liebe Mädels vor uns hielten sie nochmal auf und gaben ihr Jessis Zeitung zum signieren.

Der nächste war Xavier, der turnte fröhlich auf der anderen Fanseite umher, gab Autogramme, stand für Fotos bereit und ging dann ins Kino - und wir warn wieder die blöden ...*tret*

und last but not least: Auftritt Mr. Lutz - der sich seit Stunden von den Fans feiern ließ und dann keine Zeit mehr für den harten Kern vor dem Kino hatte... (what an assviolin *o-ton tani*) ^^ DAS hatten wir nun garnicht erwartet, er hatte sich vorher wohl zuviel Zeit genommen *motz* Naja shit happens. Es war trotzdem ein lustiger Tag. Wir sind noch völlig wischi-waschi und können nicht einschlafen.


 

Aber ein paar Eindrücke vom heutigen Tag versuchen wir jetzt hochzuladen ... viel Spaß und lasst uns eure Kommis da


Jessi und Tani

 

 




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung